sdfd
05306 - 91 333 33 info@ann-joy.de

Blog

Welche Dessous stehen mir?

vom 06 Dezember 2013

die richtige Wahl für das DarunterDiese Frage stellt sich wohl jede Frau, wenn es um die richtige Wahl für das „Darunter“ geht. Dabei spielt auch der Typ eine wichtige Rolle. Ob sexy, verspielt, klassisch oder sportlich entscheiden Sie selbst. Doch was ist beim Kauf von schicker Unterwäsche und edlen Dessous zu beachten? Passt jeder Schnitt zu jeder Figur? Hier ein paar Tipps wie Sie Ihre Figur betonen und die Problemstellen kaschieren können.

 

Dessous niemals ohne Anprobe kaufen

Dessous sollen nicht nur toll aussehen, sondern auch verführerisch und sexy sein. Zudem verschaffen sie jeder Frau ein tolles Körpergefühl, so dass sie nach Außen selbstsicherer auftritt. Man sollte daher niemals in Eile Dessous kaufen gehen, oder das runtergesetzte Schnäppchen ohne Anprobe mitnehmen. Dessous müssen immer anprobiert werden. Damit vermeidet man zu eng sitzende BHs, einschneidende Träger und nicht passende Modelle.

 

Welcher BH passt zu welcher Oberweite?

Bei kleineren Brüsten mit Körbchengröße A sehen Triangel-BHs toll aus. Der lässige Schnitt passt ideal zu sehr schlanken Frauen. Bei mittleren Brustgrößen bis Körbchengröße D ist der klassische Bügel-BH empfehlenswert. Er sorgt für angenehmen Halt und  ein schönes Dekolleté. Der bügellose BH ist für große Oberweiten geeignet, da er sich der Brustform optimal anpasst und durch breite Träger genügend Halt bietet.  Ein Balconette-BH ist für alle Brustgrößen geeignet. Kleinere Brüste werden durch die ¾ Cups angehoben, größere können durch ein üppig wirkendes Dekolleté in Szene gesetzt werden.

 

Zu welcher Figur passen welche Dessous?

  • Figurtyp A: Die untere Köperhälfte ist dominant. Der Hüftumfang ist größer als die Oberweite. Um den Oberkörper mehr zu betonen kann ein  Push-Up getragen werden, der den Busen optisch vergrößert. Der Hüftbereich kann durch Bodyforming Slips und Höschen mit Bauch-weg Funktion kaschiert werden.
  • Figurtyp V: Beim V-Typ ist die Oberweite größer als der Hüftumfang. Die Körperform ist eher schmal mit normal ausgeprägter Taille und Hüfte. Bei dieser Form fällt es nicht schwer den passenden BH zu finden. Es kommen nahezu alle BHs perfekt zur Geltung und zaubern ein schönes Dekolleté. Aufpassen sollte man dagegen bei der Wahl des richtigen Slips. Flache Pos eignen sich nicht für Tangas und Strings. Hier sollte die Wahl eher auf verspielte Details achten.
  • Figurtyp H: Oberweite und Hüfte sind in etwa gleich groß. Die Figur ist sportlich und weder Brust noch Hüfte sind dominant. Der H-Typ sollte seine Weiblichkeit betonen. Dessous in aufregenden Farben, mit Applikationen und Verzierungen sind optimal um die weiblichen Rundungen hervorzuheben.
  • Figurtyp X: Der X-Typ ist die Wunschform jedes Models. Großer Busen, schmale Taille und runde Hüften. Die Figur wirkt dadurch schlang und wohl proportioniert. Beim X-Typ sieht alles toll aus, was die Figur betont und knapp geschnitten ist. Auch verspielte Dessous schmeicheln dem X-Typ.